Alexander-Technik 2018-05-26T23:43:46+00:00

Alexander-Technik

Eine praktische Unterrichtsmethode, eine psychophysische Bewegungsschulung mit dem Ziel die schädlichen Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten zu bemerken, zu erkennen und zu verhindern. Sie ist aber keine Therapie, kann die schulmedizinische oder psychotherapeutische Betreuung nicht ersetzen.

Eine so genannte „Gebrauchsanweisung“ für den menschlichen Körper. Jeder kann sie unabhängig von Alter und persönlichen Voraussetzungen erlernen und im Alltag praktizieren.

Eine Geschichte über das Helfen von Menschen

F.M. Alexander, ein australischer Schauspieler, entwickelte die Technik vor über 100 Jahren als Ergebnis der Lösung eines anhaltenden Stimmproblems. Seine Technik half nicht nur den darstellenden Künstlern, sondern in der Tat jedem, der körperliche, geistige oder emotionale Zustände aufwies, die aus eingefleischten Gewohnheiten resultierten.

Die Gesellschaft der Lehrer der Alexander-Technik (STAT) wurde 1958 in Großbritannien gegründet. Lehrende (MSTAT):

Haben eine genehmigte dreijährige Ausbildung abgeschlossen oder haben einen von der Gesellschaft genehmigten Standard erreicht

  • Halten Sie sich an den veröffentlichten Verhaltenskodex der Society und halten Sie eine Berufshaftpflichtversicherung ab.
  • Als deutsche Vereinigung ist der ATVD (Alexander-Technik-Verband Deutschland e.V.) Mitglied der ATAS (Alexander Teacher Affiliated Societies) dem größten internationalen Zusammenschluss von Lehrerinnen und Lehrern der F.M. Alexander-Technik.

In Deutschland überwacht er die Einhaltung der weltweiten Standards bei der dreijährigen Ausbildung und sichert die Unterrichtsqualität.

Wie wird mir die Alexander-Technik helfen?

Die Technik hilft Ihnen, die schädlichen Haltungsgewohnheiten, die Stress und Schmerzen verursachen können, zu erkennen und zu verhindern.

Sie werden lernen, Spannungen zu lösen und das Gleichgewicht von Geist und Körper wieder zu finden. Mit einem erhöhten Bewusstsein können Sie:

  • balanciert sein, ohne Steifheit
  • sich anmutig bewegen, mit weniger Aufwand
  • wachsam und fokussiert sein, mit weniger Belastung
  • leichter atmen und sprechen

Bessere Gesundheit und positives Wohlbefinden

Lernen Sie, sich besser mit ausgewogener Körperausrichtung, Selbstbewusstsein und dem Erlernen neuer Fähigkeiten zu beschäftigen.

Es kann Ihrem Leben eine neue Dimension der Kreativität geben und zu fortwährender Selbstfindung führen.

Sie können verbessern, wie Sie sich bewegen, ausführen, schauen und fühlen.

Ausgewogener Körper – ausgeglichener Geist

Die Alexander-Technik hilft Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, folgende Punkte natürlich zu überwinden:

  • Muskelspannung und Steifigkeit
  • Rücken-, Nacken- und Gelenkschmerzen
  • schlechte Haltung
  • Atmungs- und Stimmprobleme
  • Angst und stressbedingte Zustände

Menschen verwenden die Technik für:

  • Verbesserung der Leistung und Vermeidung von Verletzungen in Musik, Theater und Sport
  • Verbesserung der Geschäfts- und Präsentationsfähigkeiten
  • Leichtigkeit und Eleganz in Bewegung entwickeln
  • Unterstützung von Schwangerschaft und Geburt

… oder einfach, weil sie die Bedingungen ändern wollen, die sie davon abhalten, ein glückliches, gesundes Leben zu genießen.

Weitere Vorteile hat man beim Erlernen der Alexander-Technik:

  • Ohne Risiko – es gibt keine Nebenwirkungen
  • Langfristige Lösung Ihrer Rückenprobleme, kräftigt den Rücken
  • Schmerzbewältigung: bewusster Umgang mit Schmerzen oder Krankheits- und Unfallfolgen. Ermöglicht die Bewegung ohne Schmerzen
  • Aktiviert die Haltungsmuskulatur, fördert die optimale Benutzung der Muskulatur und der Gelenke
  • Verbessert die Funktion der Wirbelsäule um eine natürlich aufrechte Haltung zu erreichen
  • Sehr effektiv beim Stressabbau, beim Handeln die negative Emotionen, ermöglicht ein besserer Umgang mit körperlichen Belastungen im Beruf, führt zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Neuprogrammiert des Bewegungsmusters, wie es vom Natur aus ist
  • Mobilisiert die schwer bewegliche Gelenke
  • Passive Dehnübungen gegen Muskeln-, Sehnen und Nervenbeschwerden
  • Führt zu mehr Gelassenheit und Mühelosigkeit
  • Unterstützt die optimale Atmung, Verdauung und den vegetativen Körperfunktionen
  • Fördert die klare Gedankensteuerung, steigert die Leistung, verbessert die Lern- und Konzentrationsfähigkeit
  • Verbessert die Koordination, den Gleichgewicht emotional und körperlich
  • Geeignet für alle Altersgruppen: Säuglinge, Schwangere, Kinder und Senioren

Lernen ist einfach, wenn man es gemeinsam macht

Sie lernen die Alexander-Technik durch Einzelunterricht mit einem qualifizierten Lehrer, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingeht.

Das Erlernen der Alexander-Technik beinhaltet die Veränderung alter Gewohnheiten und stützt sich auf Ihre aktive Teilnahme. Die Technik beinhaltet keine spezifischen Übungen erfordert keine spezielle Ausrüstung und kann praktiziert werden, wo immer Sie sind. Es eignet sich für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Fitness.

Die Anzahl der Unterrichtsstunden kann mit Ihrem Lehrer besprochen werden und hängt von Ihren speziellen Bedürfnissen und Zielen ab.

Was passiert in meinen Unterrichtsstunden?

Ihr Lehrer/in wird Sie mit sanfter praktischer Anleitung und mündlichen Erklärungen unterstützen, damit Sie in einfachen Bewegungen und Alltagsaktivitäten wie Sitzen, Stehen, Gehen oder Bücken in sich selbst Leichtigkeit und Gleichgewicht finden.

Durch Erfahrung und Beobachtung gewinnen Sie an Bewusstheit und können alte Gewohnheiten verändern und effizienter arbeiten.

Mit der Zeit werden Sie in der Lage sein, Ihr neues Verständnis und Können bei komplexeren und anspruchsvolleren Aktivitäten zu nutzen. Sie können zu allem, was Sie tun, Bewusstsein und Ausgeglichenheit vermitteln.

Ein Teil der Lektion besteht vielleicht darin, dass Sie sich in der halbliegenden Position des klassischen Alexander-Technique hinlegen, was maximale Unterstützung und Entlastung für den Rücken ermöglicht.

Wie geht es los?

Die beste Einführung in die Alexander-Technik ist eine Einzelstunde. Sie ist individuell abgestimmt auf Ihren persönlichen Bedürfnisse. Man kann aber aus einem Kleingruppenkurs sehr viel profitieren. Diese beiden lassen sich auch gut kombinieren. Alles was Sie brauchen sind bequeme Alltagskleidung und rutschfeste Socken. Unterrichtseinheiten dauern 45-50 Minuten.

Sie werden spielerisch erkennen, wie sie sich bewegen und was an Ihren Bewegungsgewohnheiten ungünstig ist. Gemeinsam finden Sie mit Ihrem Lehrer/in Alternativen und probieren Abläufe, die sich spürbar besser eigenen. Nach einem gewissen Erfahrungsvorrat können Sie das gelerntes Wissen in Ihren Alltag integrieren. Es werden 10-30 Unterrichtseinheiten empfohlen um ein nachhaltiges Ergebnis zu erreichen.

Melden Sie sich telefonisch für eine Erstberatung an oder schnuppern Sie einfach an dem nächsten Kurs.